Fandom

Allimania - Das Wiki

Mirácoli

63Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
8c8062e2193442873ef3c8c0cb6dccd1.png

Miracoli

Mirácoli ist der Druide der Allimania-Gilde. Seinen ersten Auftritt hatte er sofort in der ersten Folge. Gesprochen wird Mirácoli von Cypher.


GeschichteBearbeiten

Einem Gamer wird durch eine Entscheidungs-Hilfe geraten, einen Druiden zu spielen. Trotz seiner Abneigung gegen "Baumschmuser" erstellt er einen Nachtelf-Druiden mit dem Namen "Mirácoli". In Northshire trifft er auf Horst und Co. Mirácoli entscheidet sich dafür, dem Weg des Ledermachers nachzugehen, und verdient massig Gold mit seiner "Winter-Kollektion". Außerdem schlägt Mirácoli die Laufbahn des "Wilder-Kampf"-Druiden ein. Als Uschi zur Gildenleiterin gewählt wird, muss Mirácoli allerdings umskillen. Ab diesem Zeitpunkt muss Mirácoli, gegen seinen Willen, als "Wiederherstellungs"-Druide an der Seite von Athinuviel heilen, was bei ihm Potenzprobleme auslöst.

SonstigesBearbeiten

Die Allimaniacs haben Mirácoli als "Mr. Spock" der Serie ins Herz geschlossen. Da sein Druidenlehrer ein Alkoholproblem zu haben scheint, ist es ihm als Druide nicht möglich, seine Bärenform zu nutzen. Außerdem hat er seit seines Umskillens zu einem "heilenden Anrage-Bot" Potenzprobleme und eine Katzenhaarallergie.

Genau wie Horst steht Mirácoli auf Dimitris Sukkubus Bärbel. Kurioserweise hat er sich auch bei Uschi Chancen ausgerechnet: Als deren Mutter ihr versicherte, dass Uschi sicher einen intelligenten, gutaussehenden, liebevollen, fürsorglichen Freund finden würde, bemühte sich Mirácoli, sich als würdigen Nachfolger Cookies zu präsentieren. Allerdings ist er weder Bärbel noch Uschi nähergekommen.

Wird Mirácoli nach etwas gefragt, was man in Azeroth nicht kennt (z.B. Züge oder eBay), behauptet er, es handle sich um "streng geheime Elfentechnologien".

Wenn etwas völlig Absurdes passiert, sagt Mirácoli für gewöhnlich: "Und was kommt als Nächstes, (...)?", womit er ironisch einen Tipp abgibt, was wohl noch schlimmer sein könnte. Daraufhin tritt meist genau das ein, was er sich ausgedacht hatte, worüber er sich jedes Mal ein bisschen ärgern kann.


In DNG fand er leider keine Erwähnung. Allerdings wird er am Ende von Folge 4 von Allimania DNG zumindest kurz erwähnt, da Deathwing seinen Sohn Knoffix in seiner Gewalt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki